Auf offenbar gutem Wege sind die Eislinger Schulen beim Thema Digitalisierung. So zumindest die Einschätzung der Stadtverwaltung und von Schulleitern: Die Schulen sind relativ gut ans Internet angeschlossen, die Stadt hat für Schüler 400 neue I-Pads gekauft. Lediglich die Software sorgte zuletzt ...