Quallen im bunten Rampenlicht

PM 15.03.2012

Ab 20. März wird im Sea Life Konstanz die neue Sonderausstellung "Quallenzauber" eröffnet. Quallen geistern durch die Tiefen der Meere und sind aufgrund ihrer glitschigen Art und meist giftigen Tentakel nicht besonders gern gesehen. Sie haben kein Hirn, kein Herz und bestehen nahezu vollständig aus Wasser. Und dennoch zählen sie zu den faszinierendsten Geschöpfen, die die Unterwasserwelt zu bieten hat.

Das Sea Life Konstanz hat es sich in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht, die Schönheit und Vielfältigkeit dieser Tiere ins richtige Licht zu rücken.

In bunt ausgeleuchteten Säulen stellen Ohrenquallen, Kreuzquallen, Kompassquallen und viele mehr ihre Einzigartigkeit zur Schau. Am 20. März wird die letzte Qualle ihr neues Zuhause im Sea Life Konstanz beziehen und ist ab dann ein Jahr lang für die Besucher zu bestaunen. Quallen bevölkern seit mehr als 670 Millionen Jahren die Gewässer unserer Erde. Die kleinsten dieser Meeresbewohner haben einen Durchmesser von knapp einem Millimeter, während die größten bis zu mehrere Meter haben können. Quallen gelten allgemein als Plage. Ihnen eilt der Ruf voraus, gefährlich zu sein. Das Gift einer Seewespe würde beispielsweise ausreichen, um 60 Menschen zu töten.

Info www.visitsealife.com/Konstanz