Ein 47-jähriger Autofahrer kam am Freitag um 20.25 Uhr zwischen Süßen und Schlat mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Das Auto durchquerte ein Hochwasserbecken  und kam in einem zweiten zum Stehen. Schaden: etwa 10 00 Euro. Der Fahrer gab gegenüber den Polizisten an, dass ihm aus dem dortigen Kreisverkehr ein dunkler BMW entgegen gekommen sei, der gerade überholte. Er musste deshalb ausweichen, um einem Frontalunfall zu vermeiden. Die Polizei hegt nach eigenen Angaben Zweifel an der Aussage. Sie sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, unter Telefon (07161) 632360.