Göppingen Polizei informiert auf Messe über sicheres Wohnen

SWP 13.03.2014

Das Polizeipräsidium Ulm ist am Wochenende auf der Baumesse im Göppinger Stauferpark mit dem Thema "Sicher Wohnen - Einbruchschutz" für die Messebesucher vertreten. Der Stand der Polizei in der Werfthalle im Bereich L ist für diejenigen Besucher gedacht, die sich bei Neubau oder Renovierung über die neuesten Sicherungsmöglichkeiten für Fenster und Türen informieren wollen.

"Dass dieses Thema stets aktuell und wichtig ist, zeigt die hohe Zahl von Wohnungseinbrüchen in den vergangenen Jahren im Kreis Göppingen und den angrenzenden Landkreisen", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. In etlichen Fällen sei das Eindringen von Fremden verhindert worden, weil die Wohnungs- und Hausbesitzer sichere Fenster und Türen gehabt hätten.

Messebesucher können sich am Wochenende von den Beamten der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Göppingen am Messestand in der Werfthalle neutral und individuell beraten lassen. Diese Prävention sei wichtig, heißt es in der Mitteilung. Nähere Infos oder eine Terminvereinbarung für eine individuelle Beratung in den eigenen vier Wänden gibt es bei der Polizei unter Telefon: (07161) 63-2205.

Info Über den ersten Tag auf der Göppinge Baumesse berichtet die "Filstalwelle" morgen, Freitag, ab

18 Uhr in ihrem Programm.