Göppingen Poetry Slam zum Thema Toleranz

Göppingen / PM 21.11.2015

 Die Veranstaltung wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" gefördert und mitgetragen von Amnesty International, der Stadt Göppingen sowie dem Bündnis "Kreis Göppingen nazifrei", heißt es in der Ankündigung der Veranstalter.

Insgesamt acht Poeten stellen sich im Slam dem lyrischen Wettstreit unter dem Motto Toleranz. Der Abend ist auch als ein kulturelles Zeichen für Toleranz und das friedliche Zusammenleben von Menschen aller Nationen gedacht.

Folgende Poetry Slammer sind am Samstagabendbend mit in der Göppinger Stadtkirche dabei: Dominik Erhard, Marvin Ruppert, Andi Rebholz, Hauke Prigge, Daniel Wagner, Meike Harms, Xenia Stein und Adina Wilcke.

Moderieren wird den Poetry Slam wieder der internationale deutsche Meister aus dem Jahr 2012 und frischgebackene Buchautor, Pierre Jarawan aus München. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung in der Stadtkirche Göppingen von "Culturepic soundsystem" mit Felix Kaden. Der Eintritt zum heutigen Poetry Slam ist kostenlos, heißt es in der Ankündigung weiter.