Lesung Peter Stamm liest bei Osiander

2016 war das Stück „Agnes“ nach Peter Stamms Erzählung in Göppingen. Jetzt kommt der Autor selber.
2016 war das Stück „Agnes“ nach Peter Stamms Erzählung in Göppingen. Jetzt kommt der Autor selber. © Foto: WLB
Göppingen / SWP 09.02.2018

Der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm („Agnes“) liest am Dienstag, 17. April, ab 20 Uhr in der Buchhandlung Osiander in der Göppinger Marktstraße 14 aus seinem neuen Buch „Die sanfte Gleichgültigkeit“.

Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Vor zwanzig Jahren, so erzählt er ihr, habe er eine Frau geliebt, die ihr vollkommen ähnlich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. So beginnt ein Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird.

„Du begegnest dem Menschen, der du einmal gewesen bist“, schreibt Peter Stamm über seinen Roman. „Er trifft andere Entscheidungen, macht andere Fehler – und doch entkommt er deinem Schicksal nicht.“

Peter Stamm erzählt in seinen Geschichten von existentieller menschlicher Erfahrung. Geboren 1963, studierte er einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, unter anderem in Paris und New York. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor, er lebt in der Schweiz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel