PERSÖNLICHES

SWP 03.03.2012

Adalbert Grieser (63) aus Salach, der 41 Jahre in verschiedenen Funktionen bei der DAK tätig war, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 30 Jahre arbeitete er für die Krankenkasse im Landkreis Göppingen. Stationen im Landkreis waren dabei die Servicezentren in Geislingen und Göppingen. Viele, vom Gesetzgeber vorgegebene Gesundheitsreformen hat der Salacher in dieser Zeit miterlebt. Dabei lag ihm die Zufriedenheit seiner Kunden besonders am Herzen. "Fachwissen, Schnelligkeit und freundlich zu sein", das war immer meine Philosophie" so Grieser. "Wir werden auch weiterhin kompetent und zuverlässig für unsere Versicherten im Landkreis da sein", so DAK-Chefin Karin Held. "Unsere Kunden können sich in allen Lebenslagen auf die DAK verlassen".

Helmut Moll, Technischer Betriebsleiter bei Mink-Bürsten in Jebenhausen, feierte sein 25-jährige Arbeitsjubiläum. Moll hat in der Produktion Personalverantwortung für mehr als 200 Mitarbeiter und sorgt dort für einen reibungslosen Ablauf. "Er zeichnet sich durch seine jahrelange Erfahrung, sein hohes Verantwortungsbewusstsein und durch seine Freundlichkeit in höchstem Maße aus", wie der geschäftsführende Gesellschafter Peter Zimmermann in einer Feierstunde betonte. Zum Jubiliäum überreichte er ein Geschenk sowie die Ehrenurkunde der IHK.

Michael Brauer und Frank Berthold können auf 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Beide sind bei der Energieversorgung Filstal beschäftigt. In einer kleinen Feierstunde bedankten sich Geschäftsführung und Betriebsrat bei den Jubilaren für ihren Einsatz. Bauer arbeitet als Monteur im Mess- und Zählerwesen, Berthold als Monteur im Bereich der Betriebsanlagen Wasser.