PERSÖNLICHES

Hildegard Schober arbeitet seit 40 Jahren als Pfarramts-sekretärin.
Hildegard Schober arbeitet seit 40 Jahren als Pfarramts-sekretärin.
SWP 11.02.2012

Mechthild Grewe, Mitarbeiterin aus der Produktion und derzeit im Versand bei der chemisch-pharmazeutischen Fabrik Carl Müller in Göppingen, feiert ihr 40-jähriges Arbeitsjubiläum. Bei einer kleinen Feier wurde sie von Geschäftsleitung, Betriebsrat und Mitarbeitern geehrt. Sie erhielt eine Firmenurkunde und Geschenke.

Hildegard Schober feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Kirche. Seit Mai 1995 hat sie zudem den vertrauensvollen Posten als erste Anlaufstelle für die Menschen in den katholischen Kirchengemeinden Jebenhausen und Bezgenriet mit Hattenhofen inne. Als Pfarramtssekretärin ist sie eine der wichtigsten Mitarbeiterinnen für die Kirchengemeinden. Sie arbeitet dem Pfarrer (zurzeit Pfarradministrator) und den hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen zuverlässig zu. Frau Schober brachte wertvolle Erfahrungen und Qualifikationen aus ihrem Ausbildungsberuf als Kontoristin bei der Firma Schuler und als Sekretärin beim Katholischen Dekanat / Katholischen Erwachsenenbildung ein, wo sie 23 Jahre lang mit den unterschiedlichen Aufgabenstellungen betraut war.

Karin Uhlmann und Karl-Ulrich Gscheidle übernehmen die Ämter als Wirtschafts- und Sozialpfarrerin bzw. -pfarrer beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA), einem Fachdienst der Evangelischen Akademie Bad Boll. Uhlmann, bislang geschäftsführende Pfarrerin in Neckarsulm, übernimmt die KDA-Stelle in der Prälatur Heilbronn, Gscheidle wechselt aus dem Gemeindepfarramt Stuttgart-Giebel zum KDA in der Prälatur Reutlingen.

Prof. Richard Wilcox wurde für seine Verdienste um die Internationalisierung der Hochschule Nürtingen-Geislingen mit der Ehrenmedaille der Einrichtung ausgezeichnet. Zur Verabschiedung in den Ruhestand erhielt Wilcox, langjähriger Director of International Relations an der Hochschule, jetzt aus den Händen von Rektor Prof. Werner Ziegler die Medaille. Wilcox geht nach fast 20-jähriger Tätigkeit für die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in den Ruhestand.