Per Waldbahn von Schorndorf nach Welzheim

PM 12.04.2012

Nun dampfen und schnaufen sie wieder, die Diesel- und Dampfzüge der Schwäbischen Waldbahn. Auf schönen Strecken geht es von Schorndorf über Rudersberg nach Welzheim. Viel zu entdecken gibt es an den einzelnen Haltepunkten: römische Geschichte in Welzheim, historische Mühlen, ein Erfahrungsfeld der Sinne sowie Biergärten und Restaurants mit regionalen Spezialitäten.

Die Geschichte der Schwäbischen Waldbahn reicht bis ins Jahr 1911 zurück. Die Strecke zwischen dem Startpunkt Schorndorf und dem Endbahnhof Welzheim ist rund 22,9 km lang und hat es in sich. Die Bahnlinie durch den Schwäbischen Wald ist eine der steilsten Baden-Württembergs. Über zwanzig Jahre war der Betrieb bis Welzheim eingestellt. Das hat sich geändert: Jedes Jahr von Mai bis Oktober geben die historischen Dampf- und Dieselzüge an Sonn- und Feiertagen Volldampf. Das Ausflugsziel ist nicht nur etwas für technikbegeisterte Eisenbahn-Liebhaber, sondern auch für Familien und Tagesausflügler. Die einzelnen Stationen laden ein zur abwechslungsreichen Entdeckungstour.

Info Mehr dazu gibt es unter Telefon: (07182) 8 00 80, Fax: (07182) 80 08 80, per E-Mail stadt@welz heim.de und im Internet www.schwaebische-waldbahn.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel