Ebersbach an der Fils Passionskonzert in Ebersbach mit der Männerschola

Ebersbach an der Fils / AUGUSTIN SCHÄFER 26.03.2013

Ein begeisterndes Passionskonzert bot die Göppinger Männerschola unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Thomas Gindele in der Herz-Jesu-Kirche in Ebersbach. Geboten wurde ein stilistisch breit angelegtes und abwechslungsreiches Musikprogramm mit Themen der Passionszeit.

Es war einmal die Auswahl der Kompositionen und zum weiteren die Art und Qualität der Darbietung, die dem Konzert große Lebendigkeit , Charme und einen besonderen Charakter verliehen. Die Instrumentalmusik von Thomas Gindele an der Orgel, im Zusammenspiel mit seiner Frau Agnes mit der Flöte, faszinierte durch Leichtigkeit, Harmonie und ausdrucksstarke Interpretation sowohl der klassischen Werke von Händels "Sonate a-Moll" wie auch der neuzeitlichen Werke von John Rutters "Prelude" oder Robert Joness "Elegie" und Carson Coomans "Brightness".

Die Männerschola begeisterte mit ihrer Gesangskultur, einfühlsam begleitet durch die Ebersbacher Organistin Katrin Köble, sowohl bei einstimmigen Gregorianischen Hymnen wie auch bei mehrstimmigen Gesängen von Cesa. Bregens "Marienklage", W. A. Mozarts "Miserere", "Ubi caritas et amor" von Christian M. Heiß, "Missa Adventus" von Petr Eben und John Rutters Segenslied "The Lord bless you" zum Abschluss des Konzertes.

Am Ende gab es langanhaltenden Beifall.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel