Wahlen Parkhaus Friedrichstraße macht Gewinn

Göppingen / SWP 29.06.2018

Nach neun Jahren ist Schluss: Jürgen Hilse kandidierte bei der jüngsten Gesellschafterversammlung nicht mehr als Vorsitzender des Verwaltungsrats der Göppinger Parkhausgesellschaft. Auch Peter Hasler, zwölf Jahre als Vertreter der innerstädtischen Geschäfte tätig, schied aus. Im neuen Verwaltungsrat sitzen Till Herwig, Daniel Keller (neu), Wolf Martin, Dr. Dieter Meyer-Keller, Bernd Schlenker, Dr. Hariolf Teufel (neu), Ursula Thomas-Von der Heide und Helmut Wälde. Nach dem Bericht des Geschäftsbesorgers Dr. Dieter Feil wurden die Geschäftsführer und der Verwaltungsrat entlastet. Die Liquidität der Gesellschaft sei trotz vieler Investitionen positiv und der Gewinn wurde weitgehend an die Gesellschafter ausgeschüttet.

Im Jahr 2017 stand die Sanierung des Parkhauses Friedrichstraße im Vordergrund, wobei bereits 900 000 Euro für die Renovierung und Sanierung ausgegeben wurden. Feil bezeichnete es als eine besondere Schwierigkeit, das Parkhaus bei laufendem Betrieb zu sanieren. Trotzdem sei es gelungen, einen Gewinn von 256 000 Euro zu erzielen, da das Parkhaus im November mit bereits sechs neu renovierten Geschossen wieder in Betrieb genommen wurde. Die weitere Sanierungs des Parkhauses Friedrichstraße soll in den nächsten zwei bis drei Monaten erfolgen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel