Süßen / Heiningen Ostertreiben in Süßen und Heiningen

Bunt geht es am Osterwochenende wieder in Heiningen und Süßen (Foto) zu. In diesem Jahr werden die Ostermärkte aber bei voraussichtlich etwas kühleren Temperaturen stattfinden. Foto: Giacinto Carlucci
Bunt geht es am Osterwochenende wieder in Heiningen und Süßen (Foto) zu. In diesem Jahr werden die Ostermärkte aber bei voraussichtlich etwas kühleren Temperaturen stattfinden. Foto: Giacinto Carlucci
Süßen / Heiningen / SWP 27.03.2013
Noch ist es schwer vorstellbar: Am Wochenende sollen in Süßen und Heiningen die Ostermärkte für frühlingshafte Stimmung sorgen. Hunderte von Ständen, Musik und Fahrgeschäfte locken die Besucher.

Zum 180. Mal steht am Ostermontag der Süßener Ostermarkt auf dem Plan. Bereits 1833 sind in der Filstalstadt zwei Vieh- und Krämermärkte am Ostermontag und im September zugelassen worden. Der Ostermontagsmarkt wurde so über die Jahre beibehalten, während der Septembermarkt immer wieder auf einen anderen Termin verschoben und 1956 wegen schlechten Besuchs ganz eingestellt wurde.

In der historischen Ortsmitte Süßens werden in diesem Jahr am Ostermontag die Buden von 7 bis 18 Uhr aufgebaut sein. Bei rund 200 Händlern ist das Angebot breit: Küchenutensilien, Schmuck, Gesundheitsprodukte, Kunstgewerbe, Kleidung und vieles mehr wird durch zahlreiche Imbissbuden mit Leckereien aus aller Welt ergänzt.

Vervollständigt wird der Ostermarkt durch einen Kinder- und Schülerflohmarkt im Molkereiweg, bei dem professionelle und erwachsene Verkäufer nicht zugelassen sind. Für den Flohmarkt, bei dem jeder Schüler eine Standlänge bis zu zwei Metern belegen kann, muss man sich nicht anmelden. Die Gebühr von Euro pro Stand wird im Laufe des Tages kassiert. Bereits ab dem 31. März bis zum 2. April lädt ein kleiner Vergnügungspark zu Spiel und Spaß mit Rummel-Atmosphäre ein. Die Fahrgeschäfte sind im Viertel um die J.-G.-Fischer-Straße zu finden. Der Handels- und Gewerbeverein veranstaltet am Ostermontag auch einen verkaufsoffenen Feiertag. Deshalb haben die Einzelhändler zwischen 12 und 17 Uhr ihre Läden geöffnet. Die Stadtverwaltung bittet Autofahrer und Anwohner um Verständnis für eventuelle Sperrungen.

Buntes Ostertreiben finden die Besucher am Ostermontag auch in Heiningen. 120 Stände sind zwischen Bahnhof, Linden und Ziegelstraße aufgebaut. Der Vergnügungspark bei der TSV-Turnhalle wird bereits ab Samstag geöffnet und bis Ostermontag mit einigen Fahrgeschäften vertreten sein. Das Programm am Ostermontag: Um 8 Uhr beginnt der Kämermarkt, ab 9.30 ist wieder die Jungrinderschau an der Ecke Bleichstraße/Lindenstraße. Um 10 Uhr beginnt der Kindertreff auf dem Parkplatz der Staren-Apotheke. Die Jugendfeuerwehr, ein Kinderkarussell und Ponyreiten werden dort vertreten sein.

Um 11 Uhr beginnt das Platzkonzert der Musikvereine Gammelshausen und Heiningen-Eschenbach ebenfalls auf dem Parkplatz der Staren-Apotheke. Auch in Heiningen haben am Ostermontag verschiedene Geschäfte geöffnet. Für die Verpflegung sorgen Vereine.

Die Heininger Ortsdurchfahrt ist am Ostermontag zwischen 5 und 20 Uhr gesperrt. Es gibt eine Umleitung. Auch die Straßen, die für den Marktbetrieb benötigt werden, sind an diesem Tag gesperrt, außerdem gelten diverse Parkverbote. Die Gemeindeverwaltung bittet die Marktbesucher bei der Voralbhalle und dem Voralbbad zu parken, das an diesem Tag geschlossen bleibt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel