Stadthalle Operettengala mit Matthias Klink in Göppingen

Der Tenor Matthias Klink sang 2016 die Hauptrolle im Göppinger „Vogelhändler“.
Der Tenor Matthias Klink sang 2016 die Hauptrolle im Göppinger „Vogelhändler“. © Foto: Carlucci
Göppingen / SWP 08.02.2018

„Die ganze Welt ist himmelblau“ – unter diesem Titel findet am Mittwoch, 18. April, ein Operettenabend mit Susanne Szell, Natalie Karl und Matthias Klink in der Stadthalle Göppingen statt. Versprochen werden mitreißende und herzerwärmende Melodien, in der die Sehnsucht mitschwingent.

Natalie Karl (Sopran) und Matthias Klink (Tenor) sind namhafte Opernsolisten von internationalem Rang. Klink, langjähriges Mitglied der Oper Stuttgart und 2016 als Vogelhändler bei den Staufer-Festspielen Göppingen zu sehen, ist am Montag von Kunststaatssekretärin Petra Olschow ski mit dem Ehrentitel Kammersänger ausgezeichnet worden.

Die Staufer-Festspiele präsentieren an diesem Abend Perlen aus dem Schaffen von Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Robert Stolz, Carl Millöcker, Nico Dostal und vielen anderen.

Die Operettengala beginnt um 19.30 Uhr steht unter der Musikalischen Leitung von Kristina Šibenik, Regie führt Hendrik Müller, für die Choreographie zeichnet Nina Kurzeja verantwortlich. Es wirken mit der Festspielchor und die Württembergischen Symphoniker.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel