NWZ-TELEFONAKTION: Wenn der Darm rebelliert

SWP 13.03.2012

Kreis Göppingen. Im Vorfeld des Arzt-Patienten-Forums zum Thema "Wenn der Darm rebelliert" am Donnerstag, 15. März, 19 Uhr, in der Göppinger Stadthalle, bietet die NWZ morgen, Mittwoch, eine Telefonaktion an. Von 16 bis 18 Uhr beantworten drei Experten Fragen zu Darmkrankheiten:

Chefarzt Dr. Gerhard Allmendinger, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie an der Klinik am Eichert in Göppingen,

Chefarzt Prof. Dr. Stefan Riedl, Facharzt für Visceral- und Thoraxchirurgie an der Klinik a. Eichert in Göppingen und

Dr. Kurt Vollmer, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, Göppingen.

Dickdarmkrebs gilt als die zweithäufigste Tumorerkrankung in Deutschland. Er kann jedoch bei entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen recht früh erkannt werden. Neben einer erblichen Veranlagung können auch Umweltfaktoren auslösende Ursache es Darmkrebses sein. Beim Arzt-Patienten-Forum klären erfahrene Spezialisten über neue Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei Darmtumoren auf. Nach den Referaten werden zwei Patienten mit unterschiedlichen Darmtumoren vorgestellt und über deren verschiedene Therapien berichtet.

Tickets für das Forum gibt es für drei Euro bei der NWZ und bei der Volkshochschule in Göppingen.