Göppingen Nonne Teresa Zukic spricht bei Frauenfrühstück

Göppingen / PM 11.03.2014

Ein Frühstückstreffen für Frauen findet am Samstag, 22. März, von 8.45 bis 11 Uhr in der Stadthalle in Göppingen statt. Einlass und Frühstück gibt es ab 8 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro. Schwester Teresa Zukic aus Pegnitz wird über das Thema "Jeder ist normal, bis du ihn kennst" sprechen. Anmeldungen ist bei Ute Schubert möglich, Telefon: (07164) 5262 oder an ute@schubert-zell.de. Eine Kinderbetreuung gibt es auf Anfrage.

Teresa Zukic, die Referentin, ist im Landkreis Göppingen keine Unbekannte. Die überaus aktive und lebensfrohe Ordensschwester scheut sich nicht vor Fernsehauftritten. Vor ihrer Berufung war sie eine sportbegeisterte Frau, die im Kunstturnen mehrere Preise gewann. Nach dem Abitur tauschte sie die Pokale und Medaillen gegen Taufe, Kloster und Gemeindearbeit und wurde Ordensschwester bei den Vinzentinerinnen von Fulda. 1992 wurde sie als "Skateboard fahrende Nonne" von den Medien entdeckt. Als Gemeindereferentin in Pegnitz initiierte sie neue Formen des Gottesdienstes, Kirchenfestivals, leitet Chöre, komponierte (Rock-)Musicals und führte diese auch auf.

Zudem hält die "deutsche Antwort auf Sister Act" ständig Vorträge vor Wirtschaftsgrößen, Topmanagern, Lehrern, Schüler und nun auch vor den Frauen des Frühstücktreffens in Göppingen.