Manchester United hat heute das neue Heimtrikot für die Saison 2021/22 vorgestellt. Mit Beginn der kommenden Saison werden die Herren-, Damen- und Nachwuchs-Teams des Premier League Clubs Trikots mit dem Logo von Teamviewer auflaufen. Das teilte das Göppinger Unternehmen am Donnerstag mit. Damit wird die Partnerschaft zwischen einer der populärsten und erfolgreichsten Sportmannschaften der Welt und einem der führenden Softwareunternehmen aus Europa sichtbar.
Die Präsentation des neuen Heimtrikots bildet den Auftakt der fünfjährigen Partnerschaft zwischen Teamviewer und Manchester United. Durch die Einbindung von Teamviewers Softwarelösungen in die Prozesse des Vereins kann Teamviewer den mehr als 1,1 Milliarden Fans und Anhängern des Vereins seine Software demonstrieren. Dazu gehört auch, die Fans von Manchester United noch näher an ihre Mannschaft zu bringen. Mit Hilfe von Teamviewers Augmented-Reality-Lösungen soll den Fans unter anderem der Zugang zu Old Trafford, dem Stadion von Manchester United, vom heimischen Sofa aus ermöglicht werden.
Richard Arnold, Managing Director von Manchester United, sagte: „Die Präsentation unseres neuen Heimtrikots ist ein bedeutender Moment. Das gilt besonders in diesem Jahr, da wir TeamViewer als unseren neuen Haupttrikotsponsor begrüßen dürfen.“ Während das Trikot das sichtbare Symbol der Partnerschaft sein werde, freuen man sich darauf, die Technologie von Team viewer zu nutzen, um die Digitalisierung des Vereins voranzutreiben. Arnold: „Das wird uns neue Wege eröffnen, wie wir mit unseren Fans in Kontakt treten. Davon werden beiden Seiten und vor allem unsere Fans auf der ganzen Welt profitieren.“
Oliver Steil, CEO von TeamViewer, sagte: „Wir freuen uns sehr, unsere Marke auf dem populärsten Trikot im globalen Sport zu sehen.“ Die Partnerschaft mit Manchester United sei eine wichtige Säule, um die Wahrnehmung von Teamviewer als globale Tech-Marke weiter zu stärken. „Wir werden den Verein bei seinen Digitalisierungsplänen unterstützen und die entwickelten Anwendungsfälle auch unseren weltweiten Nutzern und Kunden präsentieren“, erklärte der Teamviewer-Chef laut einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns sehr auf den Saisonbeginn und können es kaum erwarten, die Mannschaft in ihrem neuen Trikot im legendären Theatre of Dreams in Aktion zu sehen.“ Als globales Technologieunternehmen und führender Anbieter einer Konnektivitätsplattform ermöglicht es TeamViewer, aus der Ferne auf Geräte aller Art zuzugreifen, sie zu steuern, zu verwalten, zu überwachen und zu reparieren - von Laptops und Mobiltelefonen bis zu Industriemaschinen und Robotern. Ergänzend zur hohen Zahl an Privatnutzern, für die die Software kostenlos angeboten wird, hat Teamviewer mehr als 600 000 zahlende Kunden und unterstützt Unternehmen jeglicher Größe und aus allen Branchen dabei, geschäftskritische Prozesse durch die nahtlose Vernetzung von Geräten zu digitalisieren. Das Göppinger Software-Unternehmen will neue Technologien wie Augmented Reality, künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge kontinuierlich für Produktinnovationen zu nutzen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2005 wurde die Software von TeamViewer weltweit auf mehr als 2,5 Milliarden Geräten installiert.
Das Göppinger Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 1400 Mitarbeiter. Im Jahr 2020 verzeichnete TeamViewer fakturierte Umsätze (Billings) in Höhe von 460 Millionen Euro. Die TeamViewer AG (TMV) ist als MDAX-Unternehmen an der Frankfurter Börse notiert. Manchester United (NYSE: MANU) ist einer der populärsten und erfolgreichsten Fußballclubs der Welt. Im Verlauf der 143-jährigen Vereinsgeschichte gewann Manchester United 66 Titel. Mit einer internationalen Anhängerschaft von 1,1 Milliarden Fans ist Manchester United außerdem eine der weltweit führenden Sport- und Unterhaltungsmarken.