Weil bezahlbarer Wohnraum knapp ist, bringt die CDU im Bad Boller Gemeinderat schon länger die Möglichkeit von Tiny-Häusern ins Gespräch. Die brauchen kaum Platz und können, wenn sie auf Rädern stehen, zum nächsten Platz weiterwandern, wenn es einen Tapetenwechsel geben soll. Das kann doch auch für Bad Boll in Frage kommen, glaubt die CDU. Um auszuloten, was die Gemeinde für diese Wohnform tun kann, hat sie Tilman Bässler eingeladen, de...