Göppingen Neuer Platz mit Seerosenteich

Göppingen / HEL 16.06.2012

Der Göppinger Schlossplatz soll in den kommenden Jahren Schritt für Schritt saniert und aufgewertet werden. Mit einem ersten Abschnitt will die Stadt noch diesen Herbst beginnen. Nächsten Donnerstag soll der Gemeinderat der Entwurfplanung des Büros Cheret und Bozic zustimmen. Die Bauarbeiten sollen im November beginnen und bis zum Frühjahr dauern.

Neu gestaltet werden soll zunächst der Bereich östlich des Schlosses. Geplant ist ein heller Granitbelag. An der Ostseite des Schlosses soll ein neuer Platz entstehen: der Marstallplatz. Dort soll ein kleiner Seerosenteich angelegt werden. Die jetzige Brunnenstele würde als freie Plastik in dem Teich stehen.

Die Stadtverwaltung schätzt die Kosten dieses ersten Sanierungsabschnitts auf rund 322 000 Euro und geht davon aus, dass Fördermittel des Landes in Höhe von etwa 86 000 Euro abgerufen werden können. Nach der Zustimmung des Gemeinderats sollen die Bauarbeiten öffentlich ausgeschrieben werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel