Göppingen Neue Stromtrasse: BAG schlägt Alarm

SWP 27.03.2013
Für die Bürgerallianz (BAG) steht fest: Die Stadt muss reagieren und die Firma Transnet BW zu einer Informationsveranstaltung in den Gemeinderat holen. Die ENBW-Tochter baut die neue Stromtrasse zwischen Aalen und Bünzwangen.

"Es kann nicht angehen, dass Transnet öffentliche Veranstaltungen in ihnen genehmen Kommunen veranstaltet. Richtig wäre es, wenn Transnet Einladungen von Kommunen zu öffentlichen Sitzungen annehmen würde und nicht ablehnt", so BAG-Stadtrat Emil Frick. Auch Göppingen liege im Suchkorridor, was den Trassenverlauf für die 380-Kilovolt-Stromleitung betrifft.