Göppingen Neue Klangreize zum Ausklang der Reihe

Sabrina Ma (Schlaginstrumente), Rubén Durá de Lamo (Tuba) und Christine Rahn (Klavier) bilden das Omega-Trio.
Sabrina Ma (Schlaginstrumente), Rubén Durá de Lamo (Tuba) und Christine Rahn (Klavier) bilden das Omega-Trio. © Foto: Veranstalter
Göppingen / SWP 03.06.2015
Das letzte Meisterkonzert gehört der Jugend: Am 10. Juni kommen frisch gekürte Preisträger des deutschen Musikwettbewerbs nach Göppingen.

Alle drei Preisträger, die am Mittwoch, 10. Juni, in der Göppinger Stadthalle gastieren, haben es in einer außergewöhnlichen Trio-Besetzung in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler geschafft: Sabrina Ma (Schlaginstrumente), Rubén Durá de Lamo (Tuba) und Christine Rahn (Klavier). Zusammen bilden sie das Omega-Trio.

Die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK) ist ein Förderprogramm des Deutschen Musikrats, das hochbegabte junge Musiker an der Schnittstelle zwischen Ausbildung und Beruf fördert. Jährlich neu ausgewählte, herausragende Solistinnen, Solisten und Ensembles werden von der BAKJK an Konzertveranstalter in ganz Deutschland vermittelt. Im Gegenzug sorgen die jungen Musiker für reichlich frischen Wind in der deutschen Konzertlandschaft.

Für frischen Wind will auch das Omega-Trio sorgen, das 2012 gegründet wurde und durch seine ausgefallene Besetzung aus Schlagzeug, Tuba und Klavier neugierig macht. Originalkompositionen gibt es für diese Instrumentenkombination noch fast keine. Deshalb präsentiert das Trio in Göppingen neben verblüffenden Bearbeitungen bekannter Werke von Arcangelo Corelli, Manuel de Falla, Claude Debussy und Maurice Ravel auch zwei Auftragskompositionen der jungen Komponisten Maximilian Schnaus und Gordon Malerba, die dem Trio auf den ungewöhnlichen Klangkörper geschrieben sind.

"Ein imposantes Bild auf der Bühne gibt das Trio allemal ab: ein Konzertflügel zur Linken, ein Marimbaphon zur Rechten und eine goldglänzende Tuba in der Mitte", schreiben die Veranstalter, der Kulturkreis Göppingen, in einer Pressemitteilung. Und weiter: "Dass man mit dieser Besetzung ein Publikum nicht nur zum Staunen bringen kann, sondern auch verzaubern, das hat das Omega-Trio in der laufenden Konzertsaison in vielen Städten bewiesen.

Info: Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Um 19.20 Uhr führt Ulrike Albrecht vom Kulturkreis gemeinsam mit dem Omega-Trio in das Programm des Abends ein. Restkarten gibt es beim i-Punkt im Rathaus, Telefon: (07161) 650-293, und an der Abendkasse.