Gala Nacht der Musicals im Filstal

Auch Szenen aus „Cats“ sind bei der Nacht der Musicals zu sehen und hören.
Auch Szenen aus „Cats“ sind bei der Nacht der Musicals zu sehen und hören. © Foto: ASA
Göppingen / SWP 03.07.2018

„Die Nacht der Musicals“ macht wieder Station in Göppingen: Die Gastspieltruppe zeigt am 28. März 2019 wieder Szenen aus zahlreichen bekannten Musicals, darunter Tanz der Vampire, Frozen, Rocky, König der Löwen, Elisabeth, Das Phantom der Oper und Mamma Mia. Beginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle.

Nach ihrer vorerst letzten Tournee mit vielen ausverkauften Hallen gastiert „Die Nacht der Musicals“ ab Dezember in Deutschland, Österreich, Dänemark und der Schweiz. Der Veranstalter, die „ASA Event GmbH“, spricht von der „erfolgreichsten Musicalgala aller Zeiten“ mit bislang „weit über zwei Millionen Besuchern“.

 In der gut zweistündigen Aufführung präsentiert die Besetzung erfolgreiche Songs aus gefeierten Erfolgsstücken wie „Tanz der Vampire“, „Elisabeth“, „Mamma Mia“ oder Musicalklassikern wie „Das Phantom der Oper“ oder „Der König der Löwen“, das auf dem gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilm basiert und die Geschichte des Löwenjungen Simba erzählt. Auch die besten Hits aus dem Musical „Rocky“ sollen bei dieser Veranstaltung nicht fehlen. Es erzählt die Geschichte des Amateurboxers Rocky Balboa, der nach einer erfolglosen Karriere die einmalige Chance bekommt, gegen den amtierenden Schwergewichtsweltmeister Apollo Creed zu kämpfen. Daneben dreht sich die Handlung um die Liebesgeschichte zwischen Rocky und seiner schüchternen Freundin Adrian, was das Lied „Wahres Glück“ ausdrückt.

Weitere Höhepunkte an diesem Abend sind unter anderem Ausschnitte aus Neuproduktionen wie „Frozen“ mit „Let it go“.

Abgerundet wird „Die Nacht der Musicals“ durch aufwändige Choreografien, farbenfrohe Kostüme sowie ein auf die Show abgestimmtes Licht- und Soundkonzept.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.dienachtdermusicals.de und per Telefon unter der Hotline 01806-570 066 (0,20 bis 0,60 Euro pro Anruf).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel