Nürnberg / Geislingen NACHRUF: Zum Tode von Helmut Walz

KMD Helmut Walz starb 75-jährig bei einem Verkehrsunfall.
KMD Helmut Walz starb 75-jährig bei einem Verkehrsunfall.
Nürnberg / Geislingen / SWP 03.01.2012

Kirchenmusikdirektor Helmut Walz, der von 1964 bis 1974 als Bezirkskantor an der Stadtkirche in Geislingen wirkte, ist am 29. Dezember im Alter von 75 Jahren bei einem Verkehrsunfall in Nürnberg ums Leben gekommen. In seiner Geislinger Zeit erarbeitete er mit dem Singkreis 20 Konzertprogramme, die in der Stadtkirche, teilweise auch an verschiedenen anderen Orten, aufgeführt wurden. Zu den Höhepunkten während seiner Ägide gehörte das 25-jährige Jubiläum des Singkreises, das mit einem Festabend und zwei Konzerten, darunter das Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn, gefeiert wurde.

Auch nach seinem beruflichen Fortgang nach Nürnberg hielt er den Kontakt zum Geislinger Singkreis aufrecht. Immer wieder wirkte er als Organist bei Konzerten unter seinem Nachfolger Gerhard Klumpp mit. Bei entsprechenden Anlässen war er auch unter den Zuhörern zu finden. Bereits vor zehn Jahren endete seine berufliche Laufbahn an der Dreieinigkeitskirche in Nürnberg, die nach der Geislinger Stadtkirche seine Wirkungsstätte geworden war. Gerhard Klumpp

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel