NACHRICHTEN vom 4. Januar

SWP 04.01.2012

Wettbüro überfallen

Göppingen - Ein Wettbüro in der Göppinger Freihofstraße wurde am Montagabend kurz nach 20.30 Uhr von zwei maskierten Männern überfallen. Die Räuber erbeuteten 4000 Euro. Während einer der Täter die anwesenden Kunden in Schach hielt, bedrohte der zweite die 34-jährige Angestellte mit einer Pistole. So schildert die Göppinger Polizeidirektion die Tat. Anschließend flüchteten die Unbekannten in Richtung Bahnhof. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeistreifen blieb erfolglos. Beide dunkel gekleidete Täter sind nach Polizeiangaben zwischen 20 und 25 Jahre alt. Der kleinere Täter ist 1,75 Meter groß und wirkte stämmig und dick, der zweite Räuber ist 1,80 Meter groß und wirkte kräftig und durchtrainiert. Zeugenhinweise nach den beiden Männern, die sich in Richtung Bahnhof auf und davon machten, bitte an die Kriminalpolizei in Göppingen Telefon: (07161 ) 63-2050.

Gruppe demoliert Opel

Göppingen - Zu einem bislang noch ungeklärten Vorfall kam es bereits am vergangenen Freitag gegen 22.45 Uhr. An der Bushaltestelle in der Grabenstraße stand ein hellblauer Opel Corsa, umringt von mehreren Personen. Laut Zeugenaussagen traten die umstehenden Personen mit den Schuhen Dellen in den Opel. Anschließend fuhr der Opel davon. Die Umstehenden seien in eine wartende schwarze Limousine gestiegen und ebenfalls losgefahren. Eventuelle Zeugen des Zwischenfalls werden vom Polizeirevier Göppingen unter Telefon: (07161) 63 2360 um Hinweise gebeten.