Nachrichten vom 3. Juli 2014

SWP 03.07.2014

Betrunken in Waschstraße

Donzdorf - Ein völlig betrunkener 48-Jähriger wollte am Dienstag gegen 12 Uhr in Donzdorf seinen Opel in einer Waschstraße waschen. Eine Polizeistreife kontrollierte ihn und nahm ihn zur Blutentnahme mit auf das Polizeirevier, worauf er an Ort und Stelle Führerschein und Autoschlüssel abgeben musste. Mit auf den Heimweg bekam er den Hinweis, dass er ab sofort kein Fahrzeug mehr fahren darf. Den 48-Jährigen beeindruckte dies wenig: Gegen 14.50 Uhr wurde er beobachtet, wie er mit dem Zweitschlüssel seinen Opel im Klosterweg abholte. Sein Alkoholspiegel von weit über zwei Promille führte prompt zu einer weiteren Anzeige.

Fahrrad kontra Auto

Göppingen - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem 64-jährigen Radfahrer, der auf der Lorcher Straße unterwegs war, und einem silbernen Golf, der von der Schulerburgstraße abbiegen wollte, wurde der Radler leicht verletzt. Der Schaden am Golf wird auf 4000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall, der sich am Dienstag gegen 17 Uhr ereignete, Telefon: (07161) 63-2360.

Radler leicht verletzt

Gingen - Ein Radler wollte am Dienstag gegen 11.45 Uhr auf der Uferstraße nach links abbiegen und wurde vom überholenden Ford eines 20-Jährigen gestreift. Der 15-jährige Radler wurde vom Spiegel des Fords leicht an der Hand verletzt. Da beide unterschiedliche Angaben machten, bittet die Polizei um Zeugenhinweise, Telefon: (07331) 93270.