NACHRICHTEN vom 22. März 2013

SWP 22.03.2013

Schwäbischer Abend

Zell u. A - Wer "Luscht hot zum Feira, zom gmiatlicha Zammahogga, zom Zuhöra, aber au zom Lacha ond Schwätza", ist richtig beim Schwäbischen Abend in der Gemeindehalle Zell, den die evangelische Jugend Zell/Aichelberg am morgigen Samstag präsentiert - diesmal mit den Zugnummern Dietmar Scheytt-Stövhase und Walter Scheck vom Pfarrerkabarett "Pfaffenpfeffer". Sie werden Tiefschürfendes über Gott und die Welt zum Besten geben. Zur Einstimmung gibts Sketche der Jungscharen und Jugendgruppen, der Posaunenchor umrahmt den Abend musikalisch. Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Belohnung für Zeugen

Zell u. A - Ein am Mittwoch gegen 10 Uhr im Industriegebiet Zell geparkter weißer Audi A6 wurde an der Tür und dem Seiteneinstieg angefahren. Als der Fahrer nach eineinhalb Stunden zu seinem Audi kam, bemerkte er den Schaden von 5000 Euro. Nach dem Schadensbild muss ein Fahrzeug mit einer Anhängerkupplung den Schaden verursacht haben. Der Audibesitzer stellte eine Belohnung von 300 Euro in Aussicht, wenn dadurch der Unfallflüchtige ermittelt wird. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Uhingen, Telefon: (07161) 93810.

CDU im Baugebiet Berg

Göppingen - Der CDU-Ortsverband Faurndau lädt zu einer öffentlichen Fraktionssitzung zusammen mit der CDU-Fraktion im Gemeinderat ein. Treffpunkt ist am Dienstag, 26. März, um 18.30 Uhr an der St. Galler-Straße (Einfahrt zum Baugebiet Berg). Dort will sich die CDU über die Verkehrs-Situation informieren und mit den Anwohnern über die Problematik reden.

Unachtsame Schülerin

Geislingen - Eine 15-jährige Schülerin überquerte am Mittwochmittag kurz vor 13 Uhr die Rheinlandstraße bei der Berufsschule ohne auf den Verkehr zu achten. Sie wurde von einem Ford erfasst und auf die Straße geworfen. Die 15-Jährige erlitt Prellungen und Schürfwunden und wurde zur ambulanten Behandlung in die Klinik gebracht.