NACHRICHTEN vom 20. März 2013

SWP 20.03.2013

Auto zerkratzt

Gingen - 500 Euro Schaden verursachte ein bislang unbekannter Täter an einem in der Großen Gasse in Gingen abgestellten Renault. Der Wagen wurde im Verlauf der vergangenen Woche auf der Beifahrerseite zerkratzt, teilte die Polizei jetzt mit.

Einbrüche in Gartenlauben

Süßen - Bereits in der vergangenen Woche brachen Unbekannte insgesamt vier Gartenlauben in der Kleingartenanlage im Oberholz in Süßen auf. Die Täter hebelten laut Polizei jeweils die Türen auf und entwendeten eine elektrische Kettensäge sowie eine Musikanlage und einen Fernseher. Auch zwei antike Säbel mit etwa 60 Zentimeter langer Klinge wurden gestohlen. Der Wert der Gegenstände beläuft sich auf rund 550 Euro. Schaden: etwa 210 Euro.

Drei Leichtverletzte

Bad Überkingen - Eine 52-jährige Toyota-Fahrerin verursachte gestern gegen 6 Uhr einen Unfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Die Frau war auf der B 466 in Richtung Hausen unterwegs und wollte nach links in die Geislinger Straße Richtung Bad Überkingen abbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei den entgegenkommenden Mercedes eines 29-Jährigen. Die beiden Fahrer sowie ein Beifahrer mussten in eine Klinik gebracht werden. Schaden: rund 15 000 Euro.

Kupferkabel gestohlen

Göppingen - Unbekannte stahlen in der vergangenen Woche von einem Firmengelände in der Heinrich-Landerer-Straße in Göppingen insgesamt rund 300 Meter Kupferkabel. Die Täter überwanden nach Angaben der Polizei einen Maschendrahtzaun, der das Gelände umgibt und stahlen das Kabel im Wert von etwa 1300 Euro.

Dieseldiebstahl

Gruibingen - Aus einem Bagger, der auf einer Autobahnbaustelle bei Gruibingen abgestellt war, stahlen Unbekannte rund 230 Liter Diesel. In der Nacht zum Dienstag zapften die Täter den Treibstoff im Wert von etwa 320 Euro ab.