Rentnerin bestohlen

Wäschenbeuren - Ein Mann im Alter zwischen 30 und 40 Jahren hat ein 74-jährige Frau auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes angesprochen. Gestern gegen 12.20 Uhr fragte der Unbekannte die Rentnerin, ob sie ihm zwei Euro Kleingeld wechseln könnte. Später stellte die 74-Jährige fest, dass aus ihrem offenen Geldbeutel 180 Euro in Scheinen entwendet worden waren. Der Mann hatte eine dunkelbraune Hautfarbe und trug eine starke Brille. Er sprach gebrochen deutsch. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon: (07161) 93810.

Ungebremst aufgefahren

Gingen - Eine Leichtverletzte und ein Schaden von fast 10 000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Hindenburgstraße in Gingen. Ein 33-jähriger Sharan-Fahrer hatte am Sonntag gegen 17.40 Uhr nach Angaben der Polizei nicht rechtzeitig bemerkt, dass der Verkehr sich nur in Schritttempo in Richtung Geislingen vorwärts bewegte. Er prallte fast ungebremst auf einen Golf einer 21-Jährigen, die dabei leicht verletzt wurde. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Golf noch auf einen Passat geschoben.

Trickbetrüger unterwegs

Gingen - Von zwei angeblichen Kriminalbeamten ist ein 86-jähriger Mann in Gingen um seine Ersparnisse gebracht worden. Während einer der Männer gestern gegen 10 Uhr den betagten Mann ablenkte, durchsuchte der zweite Trickdieb die Wohnung in der Nähe der Hohensteinhalle. Mit Bargeld und Münzen machte sich das Duo auf und davon. Einer der Männer ist 40 bis 50 Jahre alt, hat lichte mittelblonde Haare und sprach akzentfreies Deutsch. Der leicht korpulente Mann trug einen gräulichen Mantel. Hinweise nimmt die Polizei in Geislingen entgegen unter Telefon: (07331) 93270.

Wohnwagen aufgeschlitzt

Bad Ditzenbach - . Am Sonntag gegen 15.15 Uhr ist ein 83-jähriger Traktor-Fahrer mit seinem Heuwender auf der Kreisstraße von Bad Ditzenbach nach Drackenstein unterwegs gewesen. Dabei streifte der Heuwender zuerst den Spiegel eines entgegenkommenden Passats, der einen Wohnwagen angehängt hatte. Anschließend wurde der Wohnwagen teilweise vom Heuwender aufgeschlitzt. Am Wohnwagen entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Lesung über Demenz

Bad Boll - Die Verlegerin Annette Röser liest heute um 16 Uhr im Altenheim Hörauf-Stift in Bad Boll aus dem Buch "Demenz - Angehörige erzählen. Mein Vater und die Gummiente" von Ute Dahmen. Das Buch soll intime und manchmal amüsante Einblicke in das Leben mit Demenz geben. Ute Dahmen ist freie Journalistin.