Nachrichten vom 17. Juli 2014

SWP 17.07.2014

Scheibe verletzt Fahrerin

Geislingen - Eine 20-jährige Peugeot-Fahrerin wollte am Dienstagmorgen um 5.45 Uhr von der Verbindungsstraße bei Aufhausen auf die Kreisstraße nach Bad Ditzenbach auffahren. Dabei übersah sie den VW eines 46-Jährigen. Beim Zusammenstoß platzte eine Scheibe des Peugeot, die Frau wurde dadurch leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in die Klinik gebracht werden. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 4000 Euro.

Müllsäcke angezündet

Göppingen - Am Straßenrand der Göppinger Querstraße gestapelte Müllsäcke wurden vermutlich am Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr angezündet. Dadurch gerieten ein mobiles Verkehrsschild und ein Motorroller in Brand. Die Feuerwehr Göppingen, die mit sieben Mann und einem Fahrzeug ausrückte, konnte den Brand rasch löschen - zuvor waren Löschversuche der Polizei erfolglos geblieben. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei entgegen, Telefon: (07161) 63-2360.

Riskant überholt

Göppingen - Zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen zwei Autofahrern kam es am Dienstagvormittag gegen 11.45 Uhr auf der Jahnstraße auf Höhe der Pappelallee. Ein Honda Civic, der zuvor einen Opel ausgebremst hatte, wurde trotz durchgezogener Linie überholt. Als beide Autos auf gleicher Höhe waren, musste der Honda-Fahrer nach rechts ausweichen und prallte mit dem Rad gegen den Randstein. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon: (07161) 63-2360.

Themen in diesem Artikel