NACHRICHTEN vom 16. Juni

SWP 16.06.2012

Schwerverletzt nach Sturz

Eislingen - Mit einer blutenden Kopfplatzwunde musste ein Mann in die Klinik gefahren werden. Der Mann war am Donnerstag, 18 Uhr, auf seinem Gartengrundstück in der Weberstraße auf eine Leiter gestiegen, um das Dach der Hütte reparieren zu können. Als eine Sprosse brach, stürzte der Mann zwei Meter in die Tiefe.

Unfall auf Baustelle

Göppingen - Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr musste ein Arbeiter von fünf Mann der Göppinger Feuerwehr geborgen werden. Der 29-Jährige hatte auf einer Baustelle mit einem so genannten Mauerkran in der zweiten Etage eines Rohbaus in der Eberhardstraße schweres Baumaterial umgesetzt. Als der Minikran umstürzte, wurde der Arbeiter weggeschleudert. Er prallte in einen Stapel aus Steinen und verletzte sich dabei so schwer, dass er vom Notarzt in die Klinik eingewiesen wurde. Die Feuerwehr musste den Verletzten zuvor mit der Bergetrage an einem großen Baukran aus der zweiten Etage abseilen. Nun wird ermittelt, was die Ursache für das Umstürzen des Minikrans war.

Zufahrt gesperrt

Ebersbach - Die Umgestaltung des Bahnhofsumfelds und der Bau der Entlastungsstraße in Ebersbach gehen voran. Ab der kommenden Woche ist die Zufahrt zum Bahnhof für acht Wochen gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen der Wilhelmstraße und dem Bahnhofsgebäude. Wie das Bau- und Umweltamt mitteilt, ist der Bahnhof zu Fuß weiter erreichbar.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel