NACHRICHTEN vom 14. März 2014

Das Märchen "Des Kaisers neue Kleider" ist am Sonntag im Alten E-Werk zu sehen. Foto: Kleines Spectaculum
Das Märchen "Des Kaisers neue Kleider" ist am Sonntag im Alten E-Werk zu sehen. Foto: Kleines Spectaculum
SWP 14.03.2014

Musikalischer Gottesdienst

Göppingen - Zu einem musikalischen Gottesdienst lädt die evangelisch-methodistische Gemeinde am Sonntag in die Göppinger Friedenskirche. Ulrike Rothen (Piccolo/Querflöte), Irene Hammer (Querflöte/Altflöte) und Roman Rothen (Kontrabass/Komposition) erzählen musikalisch die Geschichte von "Noach und der Arche". Beginn ist um 10 Uhr.

Führung in der Kunsthalle

Göppingen - Die Lust am Abenteuer ist mit dabei, wenn in der Kunsthalle Göppingen zeitgenössische Positionen gezeigt werden. Immer wieder stellt sich das Kunsthallen-Team dabei die Leitfrage: "Kunst ist, wenn . . .?" Die Kunsthistorikerin Gudrun Latten versucht am Sonntag ab 15 Uhr anhand ausgewählter Werke Antworten zu geben.

"Des Kaisers neue Kleider"

Göppingen - Das Märchen "Des Kaisers neue Kleider" führt das Kindertheater "kleines spectaculum" am Sonntag ab 15 Uhr bei Odeon im Alten E-Werk auf. Puppenspielerin Ilsebyll Beutel-Spöri erzählt für Kinder ab sechs Jahren das Märchen von Hans Christian Andersen mit Hand- und Stabpuppen, Paraventbühne, einem großem kaiserlichen Kleiderschrank und einem Webstuhl.

Blasorchester und Orgel

Ebersbach - Zu einem Frühlingskonzert lädt das Konzertteam der Ebersbacher Herz-Jesu-Gemeinde für Sonntag, 18 Uhr, in ihre Kirche. Günter Martin Korst, Dirigent des Großen Blasorchesters des Musikvereins Ebersbach, hat mit dem Organisten Bertram F. J. Geiger ein thematisch abgestimmtes Programm unter dem Motto "Reflexionen" ausgewählt. Überwiegend enthält dieses zeitgenössische Kompositionen. Zu hören sind unter anderem Werke des Amerikaners David German, des Belgiers André Waignein und des Briten Philip Sparke.Den Schlussakkord setzen Blasorchester und Orgel gemeinsam mit der bekannten Komposition "Pilatus - Mountain of Dragons" von Steven Reineke aus dem Jahr 2002. Der Eintritt zum Konzert ist frei.