NACHRICHTEN vom 14. März

Fojgl geht eigene Wege - und mischt dabei jiddische Lieder mit Jazz.
Fojgl geht eigene Wege - und mischt dabei jiddische Lieder mit Jazz.
SWP 14.03.2012

Zweites Konzert mit Olimpia

Eislingen - Das Konzert von Olimpia & The Diners am kommenden Samstag im Roten Saal des Donzdorfer Schlosses ist ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es im April einen zweiten Konzerttermin mit der Band um die Sängerin Olimpia Casa, und zwar am Samstag, 21. April, im Adler DOnofrio in Eislingen. Beginn ist um 21 Uhr. Tickets im Vorverkauf gibt es von Samstag an im Adler oder unter info@olimpiacasa.de.

Bullriders im Marstall

Eislingen - Country und Oldies mit der Gruppe "The Bullriders" gibt es am Freitag ab 21 Uhr im Eislinger Marstall. Die drei Musiker aus dem Filstal treten mit den klassischen Instrumenten der Countrymusik an: Gitarre, Mandoline, Mundharmonika und Bass. Das Repertoire der Country- und Linedance-Band reicht von Achy Breaky Heart über Lieder von Johnny Cash, Alan Jackson, Truck Stop und CCR bis zu Eric Clapton.

Info www.The-Bullriders.de

Jiddische Lieder mit Fojgl

Schwäbisch Gmünd - Jiddische Lieder mit der Gruppe Fojgl sind am Samstag ab 20 Uhr in der Reihe "Gmünd Folk" in der Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd zu hören. Das Quartett aus Backnang und Köln spielt Bearbeitungen und Eigenkompositionen mit traditionellen Texten. Zwischen Klezmer, Jazz, Pop und etwas Punk gehen Fojgl dabei eigene musikalische Wege. Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung Schmidt, Telefon: (07171) 59 98.

Malzeit in der Kunsthalle

Göppingen - Auf Entdeckungsreise durch die Ausstellung "Tom Früchtl - Not Unreal" geht es am Samstag bei der "Malzeit" in der Kunsthalle Göppingen. In dem Workshop können Kinder ab fünf Jahren von 11 bis 13 Uhr zusammen mit Bettina Göpferich Kunstwerke kennenlernen, die man ganz genau anschauen muss. Und sie erfahren, warum Künstler manchmal Dinge benutzen, die andere wegwerfen. Eine Anmeldung ist möglich bis Freitag, 12 Uhr, bei Lena Heel unter Telefon: (07161) 6 50-7 95 oder per E-Mail an kunstvermittlung@goeppingen.de.