Nachrichten vom 12. Juni 2015

SWP 12.06.2015

Ausstellung zum Maientag

Göppingen - Eine Ausstellung mit Bildern und Texten zur Geschichte der Staufer ist bereits vor der offiziellen Eröffnung zu sehen, nämlich am Samstag, 13. Juni, von 7 bis 17 Uhr in der Schulstraße 10 (ehemals Sport Leibfried). Anlass der Ausstellung ist der 825. Sterbetag von Kaiser Barbarossa am 10. Juni. Gezeigt wird auch, welche Verbindungen die Staufer zu anderen Geschlechtern wie den Helfensteinern, den Spitzenbergern und Zähringern um Weilheim hatten. Die Besucher können wöchentlich wechselnde Fragen beantworten und Preise gewinnen. Die offizielle Eröffnung ist am Freitag 19. Juni, um 19 Uhr.

Beweise der Liebe

Uhingen - Was ist der schönste Liebesbeweis? Wie ist das mit Freiheit und Treue? Wie bleibt Liebe lebendig, und was ist das Besondere an Sexualität? Kurz: Kann denn Liebe Sünde sein? Auf diese und andere Fragen antwortet Schauspieler Wolfgang Klein als literarischer Animateur am Sonntag um 19 Uhr in der Cäcilienkirche. Unterstützt wird er dabei vom Duo Barrique, das von "All You Need Is Love" bis "Love Is A Splendid Thing" musikalisch ein Menü bereitet, in dem "True Love" das Dessert darstellt. Eröffnet wird der etwas andere Abendgottesdienst durch eine Radiosendung der "Filstalwelle", die Fragen aufwirft - live präsentiert vom Uhinger Gottesdienstteam-kreativ.

Lesung am Morgen

Göppingen - In ihrer Reihe der Matinée-Lesungen an der Volkshochschule Göppingen spüren Tina Stroheker und Gerd Kolter am Sonntag, 14. Juni, um 11 Uhr der geistreichen Komik in der deutschen Literatur nach. Sie stellen unter dem Titel "Die komischen Deutschen" Autoren vor, die es oft genug schwer hatten, weil man sie zu leicht befand.

Vorlesezeit für Kinder

Göppingen - Am Samstag, 20. Juni, 11 Uhr, lädt die Stadtbibliothek Göppingen zur Geschichteninsel ein. Leonore Blennemann und Ilona Abel-Utz lesen und erzählen Geschichten für Kinder zwischen vier und acht Jahren. Der Eintritt ist frei.

Buntes mit Schwarz

Bad Boll - Der Voralbkomödiant Thomas Schwarz präsentiert heute Abend beim Bad Boller Bürgertreff sein Soloprogramm "Buntes mit Schwarz". Beginn ist um 20 Uhr. Den Besuchern wird empfohlen, starke Lachmuskeln sowie Taschentücher für die Lachtränen mitzubringen, denn angekündigt ist ein wahres Feuerwerk an Gags. Angela Merkels Mundwinkel und Günter Oettingers Englischkenntnisse werden ebenso angesprochen wie Kurioses aus der Zeitung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel