NACHRICHTEN vom 12. Januar

SWP 12.01.2012

Pfarrer macht Kabarett

Geislingen - Sein Kabarettprogramm "Ett so verschrogga . . ." zeigt der Weilheimer Pfarrer Peter Brändle am heutigen Donnerstag bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof. Mit dabei ist Heinz Lendl am Klavier. Beginn ist um 20 Uhr.

Komödie mit Kater

Deggingen - Die Theatergruppe der Concordia Deggingen führt am morgigen Freitag sowie am Samstag im Degginger Canisiusheim den Dreiakter "Dreimal schwarzer Kater" auf. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Bernd Merkle bei der CMT

Stuttgart - Heiteres und Hintersinniges mit dem Mundartautor Bernd Merkle aus Albershausen ist am Samstag bei der CMT in der Stuttgarter Messe zu hören. Merkle liest ab 15 Uhr auf der ADFC-Bühne.

Konzert im Haus Gamold

Gammelshausen - Ein Konzert im Haus Gamold, Birkenweg 5, in Gammelshausen geben Ada Aria Rückschloß (Violine/Klavier) und Ead Anner Rückschloß (Violoncello/Klavier) am Sonntag ab 17 Uhr. Die vielfach bei "Jugend musiziert" und anderen Nachwuchswettbewerben ausgezeichneten Geschwister spielen Werke von Bach, Brahms, Liszt, Debussy, Rachmaninoff und Lutoslawski.

Klassiker bei "Open End"

Göppingen - Einer der Klassiker des Nach-68er-Films, "Alices Restaurant" von Arthur Penn ist am Samstag ab 20 Uhr im Kommunalen Kino "Open End" im VHS-Haus in Göppingen zu sehen. In dem US-Film von 1969, der in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt wird, hat Arlo Guthrie, der Sohn der Musikerlegende Woody Guthrie, mehreres zugleich bewiesen: dass er ein guter Musiker ist, dass er witzig sein kann und dass man aus einem einzigen Song - seinem "Alices Restaurant" - einen abendfüllenden Spielfilm machen kann. Der Filmdienst schreibt: "Ein tragikomischer Film über die im Zerfall begriffene Protestbewegung der 60er Jahre und ihre vielschichtigen Auseinandersetzungen mit der Obrigkeit. Zwar in wehmütigem Tonfall erzählt, aber witzig, originell und mit sanftem anarchistischem Humor inszeniert."

"JazzOpen" mit Rosengarten

Geislingen - Nach einer schöpferischen Pause startet die Reihe "Jazz Open" am Samstag in eine neue Runde. Wie gewohnt bildet das Martin-Rosengarten-Trio mit Sängerin Martina Brandl die Basis für das Aufeinandertreffen verschiedener Musiker und Musikstile. Zur Neueröffnung, ausnahmsweise an einem Samstag, wird das Trio verstärkt von einem eigens für diesen Anlass zusammengestellten Bläsersatz. Mit dem Leiter der Musikschule Geislingen Stefan Wich und Bernd Baur, bekannt aus der Band "Schwobablues",, an den Saxofonen, sowie Rolf Werner von den "Funny Swingers" an der Trompete erwarten den Zuhörer im Eröffnungs-Set extra für diesen Abend geschriebene Arrangements. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

"Walkabouts" bei Rätsche

Geislingen - Auf ihrer Europa-Tournee machen "The Walkabouts" morgen Halt bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof. Beginn ist um 20.30 Uhr. Für den Support sorgt Chris Cacavas.

"SojaB" im Schlachthof

Geislingen - Südamerikanische Lieder, Klassiker aus den 60er und 70er Jahren und schwäbische Eigenproduktionen spielt und singt die Gruppe "Soja B" unter der Leitung von Juan Carlos Zuniga Lara am Sonntag bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof. Beginn ist um 10.30 Uhr.