NACHRICHTEN vom 11. Januar

SWP 11.01.2012

100. Seniorenwanderung

Eschenbach - Zur 100. Seniorenwanderung in Eschenbach lädt der Ortsseniorenrat am morgigen Donnerstag, 12. Januar, ein. Es gibt dafür kein spektakuläres Ziel wie der Feldberg oder die Zugspitze, die Wanderer bleiben in der Heimat und haben sich den Walderlebnispfad im Schlater Wald vorgenommen. Treffpunkt ist wie immer um 13.30 Uhr am Feuerwehrmagazin Eschenbach, mit Pkw geht es zum Schlater Wald. Ab 16 Uhr ist Einkehr in der Krone in Eschenbach, wo Rückschau auf das Vergangene gehalten wird.

8000 Euro Schaden

Uhingen - 8000 Euro Schaden sind am Dienstagmorgen gegen 10.40 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der Abfahrt der B-10-Anschlussstelle Faurndau entstanden. Ein 36-jähriger BMW-Fahrer war nach Polizeiangaben auf den Polo eines 70-Jährigen aufgefahren. Verletzt wurde niemand.

Verboten überholt

Schlierbach - Ein 27-jähriger Renault-Fahrer hatte am Dienstagmorgen gegen 9.15 Uhr auf der B 297 von Kirchheim nach Schlierbach einen Sattelzug verbotenerweise überholt. Ein aus der Kreisstraße 1419 nach Kirchheim abbiegender Mercedes-Fahrer hatte aber nur den Sattelzug gesehen und war noch nach links abgebogen. Als dieser den Renault auf seiner Spur bemerkte, versuchte er noch, nach rechts auszuweichen und bremste ab. Die beiden Autos streiften sich dennoch. Dabei entstand ein Schaden von 5000 Euro. Der Sattelzugfahrer fuhr weiter. Er wird gebeten, sich mit der Polizei in Uhingen in Verbindung zu setzen, Telefon: (07161) 93810.

Blutspende in Reichenbach

Reichenbach/Fils - Der DRK-Blutspendedienst veranstaltet eine Blutspendeaktion am Freitag, 20. Januar, von 14.30 bis 19 Uhr in der Lützelbach-Schule in der Seidenstraße 11 in Reichenbach/Fils. Blutspenden ist ab 18 Jahre möglich, deshalb bittet das Rote Kreuz darum, den Personalausweis mitzubringen. Weitere Informationen zur Blutspende gibt es auch im Internet unter www.blutspende.de.