Projekt Musikzentrum in Plochingen kann kommen

SWP 04.04.2017

Mit 83 Ja-Stimmen und einer Enthaltung hat am Sonntag die Landesversammlung des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg in Süßen die Durchführung des Bauvorhabens „Musikzentrum Baden-Württemberg“ beschlossen. „Jetzt sind wir einen großen Schritt weiter“, kommentierte BVBW-Präsident Rudolf Köberle das überwältigende Ergebnis. Das neue Musikzentrum soll offen sein für die Nutzung der gesamten Amateurmusik, die im Landesmusikverband Baden-Württemberg organisiert ist.

10,8 Millionen Euro Fördermittel des Landes werden in das neue Musikzentrum mit einem Baukostenvolumen von 15,9 Millionen Euro in Plochingen investiert. „Unser Ziel ist es, am 19. November  den ersten Spatenstich zu setzen“, so Eugen Höschele. Er betreut das Bauprojekt seit Jahren im Auftrag des BVBW und freut sich darauf, mit den Baumaßnahmen beginnen zu können.