Göppingen Musik, Gaudi und Public Viewing im Festzelt

SWP 15.06.2012

Ein Göppinger Maientag ohne Festzelt ist undenkbar. Der Betrieb von Festwirt Karl Maier ist auch in diesem Jahr wieder der Mittelpunkt auf der Festwiese. Maier selbst sorgt in seinem Zelt über die Festtage für viel Abwechslung.

Erneut hat Maier für den Göppinger Maientag zwei Spitzenkapellen verpflichtet, die den Besuchern einheizen sollen. So spielen am Freitag und Samstag die "Wobbls" auf der Bühne. Die Kapelle, die schon seit vielen Jahren auf dem Göppinger Maientag spielt, wird am Sonntag ab 11.30 Uhr, auch den Frühschoppen im Festzelt bestreiten. Die Kapelle "Midnight Blue" wird dagegen am Samstag von 12 bis 16 Uhr die Festzeltbesucher unterhalten.

Die Partyband "Lollies" beschließt am Montag musikalisch den Maientag im Festzelt, nachdem am Nachmittag die Senioren im Festzelt zu ihrem Recht gekommen sind. Ein Leckerbissen für alle Maientagsbesucher und Fußballfans dürfte am Sonntag die Übertragung des Fußball-Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Dänemark sein, das am Abend im Festzelt auf zwei eigens installierten Großbildleinwänden übertragen wird. Festwirt Karl Maier: "Schöner kann Public Viewing nicht sein."

Maier hält außerdem einige preisliche Schmankerln bereit. So gibt es am Samstag und Montag die Aktion "Sparen am Mittag", am Sonntag ab 18 Uhr läuft die Aktion "Zwei für eins".