Nikolaus Möchten Sie einen NWZ-Nikolaus buchen?

So war es im vergangenen Jahr: Die Nikoläuse des Polizeipräsidiums Einsatz sind bereit zum Einsatz.
So war es im vergangenen Jahr: Die Nikoläuse des Polizeipräsidiums Einsatz sind bereit zum Einsatz. © Foto: Giacinto Carlucci
Göppingen / RUW 10.11.2017
Sondereinsatz im roten Mantel: Göppinger Polizisten stellen sich am Mittwoch, 6. Dezember, in den Dienst der NWZ-Aktion „Gute Taten“. Familien können jetzt einen NWZ-Nikolaus buchen.

Bestellen Sie Ihren Kindern und Enkeln den Nikolaus ins Haus: Beamte des Polizeipräsidiums Einsatz stellen sich wieder in den Dienst der NWZ-Aktion „Gute Taten“. Am Mittwoch, 6. Dezember werden zwischen 15 und 20 Uhr Polizisten wieder als Weihnachtsmänner unterwegs sein und Familien besuchen. Unsere Leser können bis zum 20. November online eine Buchungsanfrage für einen Weihnachtsmann absenden. Bitte beschreiben Sie in dem Formular auch, was er aus seinem Goldenen Buch vortragen soll.

Info zur Teilnahme: Die NWZ benachrichtigt Sie telefonisch. Änderungen oder Stornierungen Ihrer Buchung mailen Sie bitte umgehend an gutetaten@nwz.de. Weil die Zahl der Weihnachtsmänner begrenzt ist, können wir unter Umständen nicht alle Anfragen erfüllen – in diesem Fall entscheidet das Los. Wir informieren alle Bewerber bis spätestens zum 28. November, ob es geklappt hat. Bitte halten Sie bei Bestätigung am Mittwoch, 6. Dezember, die mit dem Namen des Kindes versehenen Geschenke und die Spende in einem Briefumschlag für den Nikolaus bereit. Zu einer Familie mit bis zu zwei Kindern kommt der Nikolaus bereits für eine Spende in Höhe von 20 Euro. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Spende um 5 Euro. Der Betrag kommt der Benefiz-Aktion „Gute Taten“ zugute.

Bitte füllen Sie das Online-Formular für Ihre Buchungsanfrage aus: