Göppingen Mit Stuhlbein verprügelt

© Foto: Sven Hoppe (dpa)
Göppingen / 08.08.2012
Ein 20-Jähriger und ein 19-jähriger Mann haben Montagnacht gegen 23.05 Uhr aus bisslang ungeklärten Gründen in der Schillerstraße einen 39-Jährigen zusammengeschlagen.
Die Täter schlugen mehrfach mit einem Stuhlbein sowie einem dünnen Messingrohr auf den 39-Jährigen ein. Der 20-Jährige Schläger konnte noch vor Ort festgenommen werden, während der 19-Jährige zunächst flüchtete. Später kam dieser zur Göppinger Polizeiwache und meldete seinen PKW als gestohlen. Er gab an, vom Autodieb mit einem Messer bedroht worden zu sein. Diese Geschichte stellte sich als erfunden heraus. Der PKW wurde im Bereich der Schillerstraße aufgefunden. Der 19-Jährige räumte ein, dass die Geschichte mit dem Autodieb gelogen war. Der 20-Jährige sowie das 39-jährige Opfer mussten ambulant in der Klinik behandelt werden.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel