Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Göppingen gleich doppelt verraten. Zum einen war der Mann am Samstag gegen Mitternacht in Schlangenlinien auf der Lorcher Straße unterwegs, berichtete ein Zeuge der Polizei am Telefon. Er habe eine Vollbremsung hinlegen müssen, um nicht mit dem Auto zusammenzustoßen, als er es überholen wollte. Zum anderen fielen dem 61-jährigen Fahrer zwei leere Bierdosen aus der Jacke, nachdem ihn eine Streife bei der Nördlichen Ringstraße angehalten hatte und kontrollierte. Das Missgeschick passierte, als der Mann nach seinem Portemonnaie mit dem Führerschein in der Innentasche griff. „Der anschließende Alco-Test ergab einen Wert über zwei Promille“, heißt es im Polizeibericht. Der Mann habe eine Blutprobe und seinen Führerschein abgegeben und müsse mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.