Die Angeklagte sitzt reglos auf ihrem Stuhl, den Blick nach unten gerichtet. Nur wenn es um ihre Großmutter geht, kommt Bewegung in ihr Gesicht, sie tupft sich mit einem zerknüllten Taschentuch die Tränen ab. Im Februar 2021 hat sie die ältere Frau getötet – mit einem Nudelholz, einer Schere ...