Lesung Matinee mit viel Dada im Alten E-Werk

Göppingen / SWP 07.02.2018

In einer Dada-Matinee des Odeon-Kulturcafés stellen Cornelia Schönwald und Gerd Kolter am Sonntag in Göppingen alte und neue „Kostproben aus dem Labor für höheren Unsinn“ vor. Die Lesung mit Schauspiel beginnt um 11 Uhr im Alten E-Werk.

Mehr als hundert Jahre liegt der Beginn von Dada jetzt zurück - jener Bewegung um Hugo Ball, Emmy Hennings, Hans Arp und anderen, die mit Lautgedichten, verrückten Tänzen und wilden Kostümierungen nicht nur traditionelle Kunstvorstellungen über den Haufen warfen, sondern auch gegen den Irrsinn der Metzeleien und Giftgaseinsätzen im ersten Weltkrieg protestierten. Wäre es nach 100 Jahren nicht langsam Zeit fürs Museum? fragen Schönwald und Kolter. Und geben gleich die Antwort: „Mitnichten! Auch heute ist jede Form von Dada nötiger denn je, um dem realen Irrsinn etwas Widersinn entgegenzusetzen.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel