Göppingen Mann droht mit Messer

Göppingen / SWP 04.04.2015

Am frühen Karfreitagmorgen hat gegen 1.30 Uhr in Göppingen ein Mann seinen Vater mit der Faust und einem Stuhl attackiert und ihn dabei leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei ging der Sohn anschließend mit einem Messer in der Hand auf die Straße und drohte, den nächst Besten abzustechen. Als eine alarmierte Polizeistreife eintraf, befand der Mann sich aber bereits wieder in der Wohnung. Mit dem Messer in der Hand erwartete er die Polizisten. Trotz klarer Ansprache der Beamten habe er von der Waffe nicht abgelassen, so die Polizei. Deshalb wurde der Mann unter Einsatz eines Pfeffersprays überwältigt.