Kreis Göppingen Malteser begehen Tag des Kinderhospizes

Der Psychotherapeut und Autor Roland Kachler kommt am Freitag nach Göppingen.
Der Psychotherapeut und Autor Roland Kachler kommt am Freitag nach Göppingen.
Kreis Göppingen / SWP 09.02.2012
Der bundesweite Tag des Deutschen Kinderhospizes wird am Freitag begangen. Die Malteser im Kreis haben den Autor Roland Kachler für einen Vortrag gewonnen - auch die Malteser-Vizepräsidentin wird da sein.

Eine lebensbedrohliche Erkrankung eines Kindes bedeutet sowohl für den Betroffenen, als auch für die Angehörigen eine bedrückende Situation und große Belastung. Hilfe bietet in solchen Lagen der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser im Kreis Göppingen. Von der Diagnose bis über den Tod hinaus stehen den angehörigen Familien kostenlos ehrenamtliche Begleiterinnen bei. 2010 wurde der Dienst von Maltesern im Landkreis Göppingen ins Leben gerufen - auch mit Unterstützung der NWZ-Aktion "Gute Taten".

Am Freitag, 10. Februar, wird bundesweit der Tag der Kinderhospizarbeit begangen. Außerdem wird das Projekt der Stiftung "Kinderland" zur Förderung des flächendeckenden Ausbaus der Kinderhospizarbeit in Baden-Württemberg abgeschlossen. Zur Themenveranstaltung kommt um 20 Uhr Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim, Generaloberin und Vizepräsidentin der Malteser Deutschland, sowie der Autor Roland Kachler in die evangelische Stadtkirche.

Das Thema des Vortrags von Roland Kachler lautet: "Meine Trauer wird dich finden - Wie die Liebe weiter gehen kann". Kachler ist Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, Theologe und Leiter einer Psychologischen Beratungsstelle. Er stellt an diesem Abend ein neues Verständnis der Trauer und der Trauerarbeit vor. Er geht davon aus, dass wir sehr viel von der Trauer der Kinder lernen können. Kinder - und dem folgt so auch der neue Traueransatz - lieben den Verstorbenen weiterhin. Kachler zeigt konkrete Schritte auf dem Weg der Trauerbewältigung auf. In seinen zahlreichen Büchern hat er auch für Kinder und Jugendliche neue Wege des Trauerns und des Liebens in der Trauer eröffnet.

Info Veranstalter sind der ambulante der Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser im Landkreis Göppingen gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Erwachsenenbildung. Der Unkostenbeitrag beträgt fünf Euro (ermäßigt drei Euro).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel