Vieles war anders als sonst beim Konzert der Lumberjack Bigband am Sonntag im Oberhofenpark. Vor allem zählte diesmal nicht nur der kollektive Sound, sondern auch die Interpretationen jedes einzelnen Musikers. Sind es ansonsten zwei, drei Solisten, die mehr als die anderen im Fokus stehen, galt es ...