Göppingen Lkw-Verbot in Hohenstaufen?

Göppingen / HEL 03.03.2012

Die Stadt Göppingen will beim Regierungspräsidium (RP) beantragen, die Landesstraße 1075 nach Hohenstaufen und Maitis für Lastwagen über zwölf Tonnen aus Gründen der Verkehrssicherheit zu sperren. Das teilte Helmut Renftle, Leiter des städtischen Fachbereichs Umwelt, Tiefbau und Verkehr, am Donnerstagabend im Gemeinderatsausschuss für Umwelt und Technik mit. Bei den Stadträten stieß das Ansinnen auf große Zustimmung. Das RP hatte vor wenigen Wochen Lkw-Durchfahrtsverbote für mehrere Strecken im Schurwald beschlossen, darunter ein Nachtfahrverbot für die B 297. Die Verbote sollen im April in Kraft treten. Ob bis dahin auch die Entscheidung des RP über den Antrag aus Göppingen vorliegt, ist noch unklar. Zuletzt war vereinzelt Kritik laut geworden, die Stadt hätte sich früher um die jetzt beantragte Sperrung kümmern müssen.