Göppingen Literarischer Spaziergang durchs Land

Die Autoren Tina Stroheker und Gerd Kolter bei der Text-Auswahl.
Die Autoren Tina Stroheker und Gerd Kolter bei der Text-Auswahl.
SWP 15.06.2012
Zu einem musikalisch begleiteten Spaziergang laden Fritz Weigle, Gerd Kolter, Martin Schrack und Tina Stroheker am 22. Juni ins Alte E-Werk ein.

Unter dem Motto "Komm! Ins Offene, Freund!", einem Zitat aus Hölderlins Gedichtfragment "Gang aufs Land", laden Fritz Weigle alias F.W. Bernstein, Gerd Kolter, Martin Schrack und Tina Stroheker am Freitag, 22. Juni, ab 20 Uhr zu einem musikalisch begleiteten Spaziergang ins Alte E-Werk Göppingen ein.

Anlass ist das 60-jährige Jubiläum des Bundeslandes Baden-Württemberg, das die Landesstiftung mit ihrem diesjährigen Literatursommer feiert.

Die drei Vortragenden und Martin Schrack am Piano stellen auf ihrem Spaziergang ausgewählte Autorinnen und Autoren verschiedener Regionen vor, welche die literarische Vielfalt des Landes zeigen: Vom Bodensee (Hermann Hesse, Martin Walser) über Karlsruhe und den Schwarzwald (Marie-Luise Kaschnitz, Walter Helmut Fritz, José F.A. Oliver) an den Neckar (Walle Sayer, Walter Jens, Eva Christina Zeller, Albrecht Goes) über das Filstal und die Alb (Josef Mühlberger, Peter Härtling)) nach Stuttgart (Anna Katharina Hahn, Hermann Lenz) und Mannheim/Heidelberg (Michael Buselmeier, Ernst Bloc). Auch die Vortragenden steuern zu dieser Auswahl eigene Texte bei.

Tina Stroheker, Gerd Kolter und F.W. Bernstein alias Fritz Weigle sind Autoren aus dem Kreis Göppingen, die für die Literatur in und aus Baden-Württemberg von Bedeutung sind. Martin Schrack (Göppingen) ist Jazzpianist und Komponist, ist einer der profiliertesten Jazz-Musiker in Baden-Württemberg und Professor an der Jazzabteilung der Hochschule für Musik Nürnberg.

Seit 2002 ruft die Baden-Württemberg-Stiftung alle zwei Jahre den Literatursommer aus. Bis Oktober werden in diesem, dem sechsten Literatursommer, mehr als 300 literarische Veranstaltungen im ganzen Land stattfinden.

Das Thema lautet - ganz im Zeichen des Landesjubiläums - "60 Jahre Literatur in und aus Baden-Württemberg".

Die Angebote reichen von Autorenlesungen über Kriminächte, Theateraufführungen, Literatur-Konzerte, Schreibworkshops und Poetryslams bis hin zu Twitterlesungen.