Konzert Liederabend der großen Gefühle

Ein eingespieltes Team: die Sopranistin Gundula Peyerl und der Pianist Gerald Buß.  Foto: Privat
Ein eingespieltes Team: die Sopranistin Gundula Peyerl und der Pianist Gerald Buß. Foto: Privat © Foto: Foto: Privat
Uhingen / SWP 12.01.2017

Von großen Gefühlen handeln und erzählen barocke Opernarien ebenso wie Lieder von der Renaissance bis zur Moderne. Für ihr Neujahrskonzert auf Schloss Filseck haben Gundula Peyerl (Sopran) und Gerald Buß (Klavier) einige besonders ausdrucksstarke ausgewählt. Im Leutrumsaal interpretieren die beiden am Sonntag, 15. Januar, ab 17 Uhr Arien von Georg Friedrich Händel, der grandiose Opern voller leidenschaftlicher Musik komponiert hat, etwa „Rinaldo“, „Alcina“, „Xerxes“ oder „Giulio Cesare“. Zwischen den Arien erklingen Lieder von John Dowland über Edvard Grieg und Jules Massenet bis zu Samuel Barber und Erich Wolfgang Korngold, die ganz anders die emotionalen Weiten der Seele erkunden.

Die mehrfach ausgezeichnete, auf Opern- und Konzertbühnen in ganz Deutschland gefragte Sopranistin Gundula Peyerl und den vielseitigen Göppinger Musiker und Leiter von „Musik auf Schloss Filseck“, Gerald Buß, verbindet seit Jahren eine enge Zusammenarbeit mit vielen außergewöhnlichen Konzerten, etlichen davon auch auf Schloss Filseck.

Karten für 14 Euro (ermäßigt 8 Euro) können per Mail an karten@schloss-filseck.de oder per Tel. unter (07161) 922-166 reserviert werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel