Göppingen Lesung über den Alltag einer Krankenschwester

Göppingen / PM 30.07.2015

Karin Knick, eine Berliner Fachkrankenschwester für Psychiatrie, liest am Montag, 10. August, aus ihrem im Oktober erschienenen Buch. In "Morbus Sockenschuss" stellt die Autorin auf humorvolle Weise den Berufsalltag einer psychiatrischen Krankenschwester dar. Alle beschriebenen Charaktere sind frei erfunden; der allgemeine Rahmen und die vorgestellten Menschen seien aber trotzdem "erschreckend real", wie der Manuela-Kinzel-Verlag in einer Pressemitteilung schreibt.

Der passende Veranstaltungsort für dieses Buch ist das Göppinger Psychiatriemuseum "MuSeele" am Christophsbad. Die Autorenlesung beginnt um 17 Uhr. Im Anschluss führt Rolf Brüggemann durch die Dauerausstellung des "Museums für Geschichte der Psychiatrie und Psychiatriegeschichten" in Haus 10 des Christophsbads (Badhaus).

Um eine Anmeldung zu der Lesung bis spätestens 8. August unter rwolff@manuela-kinzel-verlag.de wird gebeten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel