Göppingen Kunsthalle: Vernissage für Familien

Göppingen / SWP 25.02.2012

Am morgigen Sonntag wird in der Kunsthalle Göppingen die Ausstellung "Tom Früchtl: Not Unreal" eröffnet. Darin geht es um die Augentäuschung in der Kunst. Viele Künstler sind Meister in der Kunst dieser Augentäuschung, und kaum jemand kennt sich besser aus, wenn es darum geht, unserer Wahrnehmung Streiche zu spielen. Tom Früchtl überführt den tatsächlichen Gegenstand in Malerei, die reale Materialität in den Illusionismus eines hypergenauen Abbilds - so gut, dass die Camouflage, das Trompe loeil, erst auf den zweiten Blick wahrgenommen wird. Seine Tape-Bilder sind in Wirklichkeit gemalte Illusion.

Bei einer Kinder- und Familien-Vernissage können Kinder und ihre Familien nun entdecken, was Illusion genau ist und sich wie Detektive auf die Suche nach Objekt, Wahrheit und Simulation machen. Der Künstler Tom Früchtl wird den Kindern Fragen zu seinem Werk beantworten. Diese können mit ihm und der Museumspädagogin Lena Heel gemeinsam die Ausstellung entdecken. Die Kinder- und Familien-Vernissage beginnt am Sonntag um 16 Uhr, zwei Stunden vor der eigentlichen Eröffnung, und dauert bis 17 Uhr. Die Kunsthalle Göppingen bittet um Voranmeldung unter Telefon: (07161) 650-795.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel