Kunst Kunst: Sonja Alhäuser zeichnet in Göppingen

Sonja Alhäuser beim Zeichnen.  
Sonja Alhäuser beim Zeichnen.   © Foto: Kunsthalle Göppingen
Göppingen / SWP 02.11.2018

Wer aufmerksam durch die Stadt geht, wird mit ein bisschen Glück die Künstlerin Sonja Alhäuser entdecken, die derzeit in Göppingen zeichnet. Sonja Alhäuser war schon früher in Göppingen, und auch jetzt findet sie wieder interessante Orte, Geschäfte, Menschen … Während einer Woche hält sie ihre Entdeckungen und Eindrücke mit Bleistift und Aquarellfarben auf Papier fest.

Wie ein Stadtschreiber entdeckt sie mit den Menschen auch ein Stück Geschichte, die sie in ihre Bilder einfließen lässt. In der Sammlung der Kunsthalle Göppingen gibt es Rezeptbilder von Sonja Alhäuser, nach denen man kochen kann. Sie war einst Studentin bei Fritz Schwegler in Düsseldorf. Und jetzt kommt sie aus Rom, wo sie in der Villa Massimo lebt, und entdeckt, nun mit Stift und Pinsel, die Göppinger Innenstadt. Kunst im öffentlichen Raum ist ein besonderes Abenteuer. Kunst findet dieses Mal statt, wenn die Künstlerin Göppingen und Menschen in der Stadt mit ihren künstlerischen Interessen wahrnimmt und daraus Bilder werden. Und später sollen diese Zeichnungen an den Orten zu sehen sein, wo sie entstanden sind.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel